Auswertungsberichte & Dashboards

Intelligente Auswertungsberichte zeigen Ihnen, wo Sie noch besser werden können

Dyflexis ermöglicht eine einfache Personalplanung und Stundenerfassung. Unser Workforce Management System kann jedoch noch mehr. Für den Erfolg Ihres Unternehmens ist ein ausgewogenes Verhältnis zwischen Umsatz und Personalkosten wichtig. Dyflexis hilft Ihnen, dieses Verhältnis zu optimieren. Durch unsere intelligenten Berichte werden Sie schnell sehen, wo Sie noch besser werden können.

Vergleichen Sie die Personalkosten mit dem Umsatz Im Management-Dashboard

Sehen Sie auf einen Blick das Verhältnis zwischen Ihrem Umsatz und den Personalkosten. Wählen Sie den Zeitraum, den Sie analysieren möchten, und sehen Sie pro Filiale oder Abteilung den Umsatz, die Personalkosten, die Personalkennzahl (Personalkosten/Umsatz) und die Produktivität (Umsatz/Anzahl der geleisteten Arbeitsstunden). Verbuchen Sie Ihre erzielten Umsätze automatisch durch eine Echtzeitverbindung mit Ihrem Kassensystem. Verwenden Sie kein Kassensystem? Dann können Sie Ihren Umsatz pro Tag auch selbst eingeben. 

Prognostizieren Sie Ihren Umsatz und Ihre Kapazität

Erstellen Sie Prognosen und berücksichtigen Sie einfach saisonale und wöchentliche Trends. Über unsere Schnittstellen (API) können Sie ganz einfach Informationen zwischen Dyflexis und Ihren anderen Systemen austauschen. Prognostizieren Sie z.B. das Tagesvolumen, die Anzahl der Bestellungen, die Anzahl der zu produzierenden Einheiten oder die erwartete Anzahl der Besucher in Dyflexis. 

Plannen Sie auf Basis des Umsatzes

Während des Planungsprozesses haben Sie Zugriff auf wertvolle Informationen. Sie können zum Beispiel Ihren erwarteten Umsatz, Ihr Budget, das Wetter und Informationen aus Ihren anderen Systemen in Dyflexis einsehen. Sobald Sie jemanden einplanen, kalkuliert Dyflexis die Personalkosten auf der Basis des Stundenlohns. So können Sie sofort erkennen, ob Sie innerhalb Ihres Budgets bleiben. 

Geleistete Stunden mit geplanten Stunden vergleichen

Erfassen Sie die geleisteten Stunden in Dyflexis und vergleichen Sie diese einfach mit den geplanten Stunden. In dem übersichtlichen Auswertungsbericht können Sie schnell erkennen, wo die Unterschiede liegen. Sind Mitarbeiter nicht erschienen oder sind die Mitarbeiter länger geblieben? Außerdem können Sie auch Notizen zu Ihren Mitarbeitern hinzufügen und eine Personalakte anlegen. 

Häufig gestellte Fragen

Die Berechnung der Auslastung Ihres Personals (Staffing) kann mit einer recht einfachen Berechnung erfolgen. Sie können den Belegungsgrad z. B. pro Stunde, Tag, Funktion oder Abteilung berechnen. Die Summe sieht so aus:

Auslastung = (geplante Stunden / benötigte Stunden) x 100 %.

In Dyflexis können Sie auf einen Blick sehen, welche Schichten noch offen sind. Wenn Sie dann auf die offene Schicht klicken, sehen Sie sofort, welche Mitarbeiter verfügbar sind und die entsprechenden Fähigkeiten haben. Auf diese Weise können Sie ganz einfach eine optimale Auslastung bzw. Personalbesetzung sicherstellen.

Wenn die Produktivität hoch ist, bedeutet dies, dass der Umsatz im Verhältnis zu den geleisteten Arbeitsstunden hoch war. Die Formel zur Berechnung der Produktivität lautet daher wie folgt:

Produktivität = Umsatz / Anzahl der geleisteten Arbeitsstunden

In Dyflexis finden Sie die Produktivität im Management Dashboard. Sie müssen die Berechnung nicht selbst durchführen. Außerdem können Sie die Produktivität im Dashboard leicht zwischen Abteilungen, Standorten und Zeiträumen vergleichen.

Sie berechnen Ihre Personalkosten mit der folgenden Summe:

Personalkosten = Arbeitsstunden x Stundenlohn.

Da Ihre Mitarbeiter wahrscheinlich nicht alle gleich viel verdienen, ist diese Berechnung nicht so einfach, wie sie scheint. Außerdem kommen zum Bruttostundenlohn noch weitere Kosten hinzu. Zum Beispiel Urlaubsgeld, ein 13. Monatsgehalt, Prämien, Arbeitnehmerversicherungen und Krankenkassenbeiträge.

Dyflexis macht es Ihnen leicht. Wir berechnen für Sie die Personalkosten auf Basis der geplanten Stunden, der geleisteten Stunden und der Stundenlöhne Ihrer Mitarbeiter. Sie finden die Personalkosten im Management Dashboard. Außerdem können Sie in der Planungsphase sofort sehen, wie viel Personalkosten anfallen werden. So bleiben Sie immer im Rahmen Ihres Budgets.