Berechnen Sie Ihre Arbeitsstunden mit unserer Stempeluhr

Entdecken Sie die Vorteile des Arbeitszeitrechners 

  • Arbeitszeiten sofort berechnen mit dem Arbeitszeitrechner von Dyflexis 
  • Über die mobile App, Pass oder Stechuhr
  • Arbeitsstunden sofort sichtbar
  • Sehen Sie den Unterschied zwischen geplanten und geleisteten Arbeitsstunden
  • Sparen Sie Personalkosten

Ein Stechuhr für Ihr gesamtes Personal

Die schnelle und smarte Art der Zeiterfassung

Arbeitszeitrechner
Die Rex-O-Matic ist der benutzerfreundliche Arbeitszeitrechner von Dyflexis, mit dem Mitarbeiter ihre Arbeitszeiten bequem registrieren können. Diese können durch mehrere Zugangsoptionen registriert werden. Über die mobile App werden die geleisteten Arbeitsstunden, die der Arbeitszeitrechner registriert hat, übersichtlich auf dem Display angezeigt.

Zeiterfassungssoftware
Mit der Zeiterfassungs-
software von Dyflexis werden die Arbeitszeiten der Mitarbeiter übersichtlich angezeigt und berechnet. Überstunden, Krankheit und Urlaub können ebenfalls problemlos im selben System erfasst werden.

Personaleinsatzplanung
Die Dyflexis-Software wurde ebenfalls zur einfachen und schnellen Planung entwickelt. Erstellen Sie online einen Personalplan, basiert auf Verfügbarkeit, Arbeitskosten und Budgets.

Praktische Arbeitszeiterfassung

Dyflexis kann mit der Rex-O-Matic, einem handlichen Stechuhrsystem, erweitert werden. Die Mitarbeiter können sicher ein- und ausstempeln, indem sie einen Zugangspass scannen. Auf Wunsch werden Arbeitsstunden automatisch auf- oder abgerundet, wenn jemand deutlich zu früh oder zu spät registriert wird.

Übersichtliche Arbeitszeiterfassung

Dyflexis bietet einen klaren Überblick über alle geleisteten Arbeitsstunden. Die Stunden, die automatisch registriert werden, können. wenn nötig. später manuell angepasst werden. Außerdem werden die geplanten und die geleisteten Arbeitsstunden miteinander verglichen. So halten sie die Personalkosten immer im Blick.

Zeitausgleich und Überstunden

Ausgleichsstunden durch entsprechende Freizeit und Überstunden werden falls gewünscht automatisch in Dyflexis erfasst. Diese Daten werden beim Erstellen eines Arbeitsplans angezeigt. So kann ein Personalplaner sofort erkennen, ob ein Mitarbeiter tatsächlich eingeplant werden kann.